Dr. med Johannes Müller-Steinmann, Hautarzt in Kiel

Am Hautarzt-Zentrum Kiel sorgen wir für die beste Behandlung für Ihre Haut. Modernste diagnostische und therapeutische Verfahren der Hautarzt-Medizin wie die Laser-Therapie kombinieren wir mit Naturheilverfahren, um das Richtige für Ihre Haut tun zu können. Vom Allergietest bis zur kosmetischen Operation ist in unserem Hautarzt-Zentrum am Alten Markt in Kiel das ganze Spektrum moderner hautärztlicher Behandlung möglich.

Dr. med Johannes Müller-Steinmann

Facharzt für Dermatologie | Ärztlicher Leiter des Hautarztzentrums Kiel

Sie haben Fragen? Wir antworten!

Stellen Sie uns gern Ihre Fragen zu unseren Leistungen – ganz einfach hier auf unserer Website oder auf unserer Facebook-Seite!

Unsere Leistungen:

Im Hautarzt-Zentrum Kiel werden alle medizinischen und ästhetischen Hautprobleme behandelt: Von Akne und Allergie über Narben und Neurodermitis bis hin zu Tattoo-Entfernung und Warzen kümmern wir uns um jedes Problem. Gegen Falten, Hautflecken, Äderchen und andere Schönheitsprobleme werden Naturheilverfahren, Botulinumtoxin und vor allem modernste Laser eingesetzt.
» Alle Behandlungen


» Alle Behandlungen

Aktuelles vom Hautarzt:

Warzen erfolgreich mit dem Laser behandeln

23. Mai 2016|0 Kommentare

Warzen an den Füßen können den Sommer-Badespaß schnell trüben - sie sehen unschön aus und sind oft schmerzhaft. Behandelt werden sie mit medizinischen Lasern.

Skin Rejuvenation: Sanfte Verjüngung für die Haut

5. Mai 2016|0 Kommentare

Die Zeit geht auch an der Haut nicht spurlos vorüber. Schonende Verfahren der Hautverjüngung (Skin Rejuvenation) können der Natur auf die Sprünge helfen.

Schluss mit übermäßigem Schwitzen

21. April 2016|0 Kommentare

Schwitzen verhindert, dass der Körper überhitzt. Einige Menschen jedoch schwitzen ohne ersichtlichen Grund sehr stark. Dies lässt sich gut behandeln.

» Alle News

Für Sie auf Facebook:

Teilen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page