Akupunktur

Die medizinische Forschung hat im letzten Jahrhundert unglaubliche Fortschritte gemacht, aber nach wie vor gibt es gesundheitliche Beschwerden, die sich mit der klassischen Medizin nicht so einfach in den Griff kriegen lassen. Die chinesische Medizin hat ihrerseits große therapeutische Erfolge zu verzeichnen. Aus diesem Grund nutzen wir für unsere Patienten die traditionsreichste chinesische Behandlungsmethode, die Akupunktur.

Die Grundlage der chinesischen Medizin ist die Annahme eines energetischen Gleichgewichts des Körpers: Das so genannte Qi, die Lebensenergie, muss ungehindert fließen können. Es setzt sich aus YIN und YANG zusammen, die in ihrer Eigenschaft gegensätzlich ausgerichtet sind, sich so gegenseitig regulieren und einen ungehinderten Energiefluss ermöglichen sollen. Wenn diese beiden Kräfte im gesamten Körper im Gleichgewicht sind, ist der Gesundheitszustand ideal. Ist das Qi insgesamt geschwächt oder überwiegt in einem Organ über längere Zeit eine der beiden Kräfte, führt dies zu Erkrankungen.

Die insgesamt 14 Energiebahnen des Körpers nennen sich Meridiane, auf denen die über 360 Akupunkturpunkte liegen. Bei der Akupunktur werden durch Einstiche mit sehr feinen Nadeln bestimmte dieser Punkte gereizt um das Gleichgewicht von YIN und YANG wieder herzustellen und so die körperlichen Beschwerden zu beseitigen oder zu lindern.

Akupunktur beim Hautarzt in Kiel - InformationenWeitere Informationen zur Akupunktur (PDF-Dokument)

Teilen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page