Behandlungen mit Hyaluron-Fillern: Falten, Narben, Lippen

Hyaluronsäure ist wichtiger Stoff des Bindegewebes. Sie hat die Eigenschaft, Wasser zu binden. Daher ist sie auch so wichtig für unsere Haut. Denn dadurch bleibt diese elastisch, geschmeidig und glatt. Leider lässt der Hyaluronsäure-Gehalt in unserer Haut im Laufe unseres Lebens nach, sodass Falten entstehen. Die gute Nachricht: Mithilfe von medizinischem Hyaluron können wir viele unterschiedliche Regionen im Gesicht sowie am Körper behandeln: Falten rund um Mund und Nase werden minimiert, schmale Lippen vergrößert, eingesunkene Narben unterspritzt und dunkle Augenringe reduziert.

Die Behandlungen führen wir ambulant in unserer Praxis durch. Das bedeutet, dass Sie danach Ihrem gewohnten Alltag direkt wieder nachgehen können.

Vor der Behandlung:

Bildnachweis: Hautarztzentrum Kiel

Nach der Behandlung:

Bildnachweis: Hautarztzentrum Kiel

Ursachen von Falten, Augenringen und schmalen Lippen: Wassergehalt lässt nach

Es gibt Menschen, die haben einfach gute Gene. Ihr Bindegewebe hat eine feste Struktur und ist auch im Alter noch recht fest. Diese Personen sehen dann häufig jünger aus als sie sind. Leider ist das nicht die Regel. Die meisten von uns entdecken irgendwann Fältchen im Gesicht, die uns stören oder gar älter oder auch unfreundlich wirken lassen.

Die Ursachen für Falten sind vielseitig. Wer sich jahrelang häufig in der Sonne aufgehalten hat, bekommt zum Beispiel meist schneller Falten, ebenso wie Menschen, die rauchen und wenig schlafen. Faltenbildung ist aber bei allen Menschen ein ganz natürlicher Prozess, da unsere Haut im Laufe des Lebens Hyaluronsäure abbaut. Diese ist wichtig, um Wasser in der Haut zu binden, die sie geschmeidig und glatt hält. Fehlt Hyaluronsäure, verliert die Haut quasi ihre Wasserdepots, die die Haut aufpolstern. Dadurch erschlafft das Bindegewebe, die Haut beginnt zu hängen und bildet Falten.

Außerdem rutscht das Fettgewebe, das dem Gesicht eine jugendliche Form gibt, bei älteren Menschen immer weiter nach unten und bildet die Nasolabialfalte, die Mundwinkelfalten und Hängebäckchen. Dadurch verliert das Gesicht an Frische, wirkt müde, traurig und missmutig durch die hängenden Mundwinkel. Viele Menschen stört, dass sie auf schlechte Laune angesprochen werden, obwohl sie bestens gelaunt sind.

Das Gleiche gilt für unsere Lippen. Auch diese verändern sich im Alter und verlieren an Volumen. Sie werden schmaler, wodurch das Gesicht häufig grimmig und streng erscheint.

Augenringe und Narben
Wer unter dunklen Augenringen leidet, hat an diesen Stellen häufig eine sehr dünne Haut. Der Alterungsprozess verstärkt diesen Effekt zusätzlich, da die Haut an Elastizität verliert und nach unten gezogen wird. Dann scheinen die Gesichtsmuskeln durch die Haut und hinterlassen einen dunkeln Schatten unter den Augen.

Nach Verletzungen bilden sich häufig Narben. Nicht immer verheilen diese ebenmäßig. Bildet der Körper in der Wunde zu wenig neues Bindegewebe, entstehen sogenannte atrophe Narben. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie eingesunken sind. Das ist häufig bei einer Akne der Fall. Auch hier kann Hyaluron helfen, das Hautbild zu verbessern.

Behandlungen mit Hyaluron-Fillern

Meistens behandeln wir mit Hyaluron-Fillern Falten im Gesicht. Wir können mit dem Wirkstoff auch Lippen vergrößern, Augenringe kaschieren und Narben anheben. Bevor wir mit einer Behandlung beginnen, führen wir mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch. In diesem können Sie uns Ihre Erwartungen an die Behandlung mitteilen, aber auch all Ihre Fragen stellen. Zum anderen klären wir Sie über die Risiken und Nebenwirkungen auf und klären mit Ihnen genau ab, welche Bereiche Sie gerne behandeln lassen möchten und welche Kosten dabei entstehen.

Bei einer Faltenbehandlung zeichnen Ärzte die Stellen genau an, die sie behandeln möchten. Dann injizieren sie die Hyaluronsäure mit einer sehr feinen Nadel so unter die Haut, dass die Falten unterspritzt oder angehoben werden. Schmerzhaft ist dieser Prozess nicht. Sie spüren lediglich ein leichtes Stechen und ein wenig Druck. Rund um die Einstichstelle können dezente Rötungen auftreten, die aber meist von selbst wieder verschwinden. Normalerweise ist Endergebnis sofort sichtbar. Es hält etwa zu sechs Monate an. Die Behandlung kann wiederholt werden.

Bei einer Lippenvergrößerung geben wir Ihren Lippen ihr natürliches Volumen zurück. Haben Sie keine Sorge, wir modellieren Ihnen keine Schlauchboot-Lippen. Ziel der Behandlung ist es, dass Sie frischer, attraktiver und dabei vollkommen natürlich aussehen.

Mithilfe von Hyaluron können wir auch dunkle Augenringe minimieren und Narben anheben.

Falten-Behandlung mit Hyaluron beim Hautarzt in Kiel - InformationenWeitere Informationen zur Falten-Behandlung mit Hyaluron (PDF-Dokument)

Häufig gestellte Fragen:

Was können Sie bei uns mit Hyaluron-Fillern behandeln lassen?

  • Stirnfalten
  • Augenringe
  • Lippen
  • Falten rund um Mund und Nase – sogenannte Nasolabialfalten
  • Mundwinkelfalten
  • eingefallene Wangen
  • eingefallene Schläfen
  • abgesunkene Augenbrauen
  • Narben

Welche Vorteile hat eine Behandlung mit Hyaluron-Fillern?

  • Schnell sichtbare und spürbare, vor allem aber natürliche Ergebnisse
  • keine operativen, sondern nur minimal-invasive Eingriffe: kleine oberflächliche Injektionen
  • gezielter Einsatz möglich
  • Behandlung wird ambulant durchgeführt – Sie können danach Ihrem Alltag direkt wieder nachgehen
  • kaum Nebenwirkungen, da Hyaluronsäure ein natürlicher Bestandteil des Körpers ist
  • Behandlung kann wiederholt und mit anderen Methoden kombiniert werden

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?
Direkt nach der Behandlung können blaue Flecken, Rötungen und leichte Schwellungen rund um die Einstichstellen auftreten.

Bei unsachgemäßer Behandlung sind Asymmetrien möglich.

Worauf sollte ich vor und nach einer Filler-Behandlung verzichten?

  • einige Tage davor und danach auf blutverdünnende Medikamente, wie Aspirin
  • Einige Tage nach der Behandlung auf Saunabesuche, Sport, direkte Sonneneinstrahlung

Zusammenfassung:

Betäubung: in der Regel nicht nötig

Behandlungsart: ambulant in der Praxis

Dauer der Behandlung: Vorbereitung zwischen 30 und 60 Minuten, Behandlung etwa 5 bis 10 Minuten

Ergebnis: sichtbar sofort, endgültig nach drei bis sieben Tagen

Dauer des Effekts: bis zu sechs Monate

Ausfallzeit: keine, gesellschaftsfähig in der Regel sofort

Kosten: unterscheiden sich je Behandlungsbereich – bitte vereinbaren Sie dazu einen Beratungstermin. Der Beratungstermin kostet 30 Euro. Das liegt daran, dass die Ärztekammer kostenfreie Arzttermine untersagt.

Hyaluron-Filler-Behandlung bei Ärzte-Workshops: Werden Sie Proband!

Wenn Sie Interesse an einer Behandlung mit Hyaluron-Fillern haben, können Sie sich auch als Proband bei einem der Ärzte-Workshops der Kiel Medical Academy anmelden. Sie erhalten hier weitere Informationen zu den Behandlungen, dem Ablauf, Terminen und Preisen.

Teilen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page