Hämorrhoiden-Therapie

Wer schon einmal von Hämorrhoiden geplagt war, weiß wie sie einem zusetzen können: Entweder verursachen sie ständigen Juckreiz oder bluten häufig und können zudem nicht unerhebliche Schmerzen verursachen.

Hämorrhoiden sind eine krankhafte und zu Beschwerden führende Erweiterung der venösen Schwellkörper des Enddarmes. Sie entstehen, wenn dieser Schwellkörper beim Stuhlgang nicht nur auseinander, sondern auch in Richtung Darmausgang gepresst wird.

Die Hämorrhoiden werden schmerzfrei verödet und der Juckreiz mit einer Salbe gelindert. Mit einer Injektionsnadel wird eine Lösung direkt in die Hämorrhoidenknoten gespritzt. Sie bewirkt, dass sich das Gewebe entzündet und dann abstirbt. Die Behandlung ist einfach und schmerzfrei, weil in der Darmschleimhaut, die dabei mit der Nadel berührt wird, keine Schmerzrezeptoren enthalten sind.

Hämorrhoiden behandeln beim Hautarzt in Kiel - InformationenWeitere Informationen zur Hämorrhoiden-Therapie (PDF-Dokument)

Teilen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page