Volle Lippen stehen für Sinnlichkeit und Attraktivität. Doch längst nicht jede Mundpartie ist von Natur aus wohl geformt – viele Frauen leiden unter dünnen, schmalen Lippen, die sie streng und verbissen wirken lassen. Mit Hilfe von Hyaluron können Ärzte die Lippen neu definieren und unregelmäßige Konturen anpassen.

Bildnachweis: Myself/pixelio.de

Bildnachweis: Myself/pixelio.de

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes, mit der sich die Lippen zuverlässig und risikoarm modellieren lassen. „Mit einer feinen Kanüle injizieren die Ärzte das Hyaluronsäure-Gel in die gewünschte Region“, erklärt Dr. Johannes Müller-Steinmann, Facharzt für Dermatologie und ärztlicher Direktor des Hautarztzentrums Kiel. „Je präziser die Unterspritzung durchgeführt wird, desto natürlicher wirkt das Ergebnis.“ Oftmals reichen schon kleine Mengen aus, um den Lippen den gewünschten Ausdruck zu verleihen. Das Resultat ist bereits unmittelbar nach der Behandlung zu sehen. „Von zu starken Vergrößerungen halte ich jedoch persönlich nichts“, ergänzt der Dermatologe. „Daher achte ich immer darauf, dass die Lippen ihre ursprüngliche Grundform durch die Unterspritzung nicht verlieren.“

Da Ärzte eine sehr feine Nadel verwenden, empfinden die meisten Patienten kaum Schmerzen. „Sie spüren in der Regel lediglich ein leichtes Pieken“, erklärt Dr. Müller-Steinmann. „Auch das Risiko für Komplikationen ist sehr gering.“ Es kann jedoch sein, dass der Bereich vorübergehend leicht anschwillt. Die Schwellungen verschwinden aber meist innerhalb weniger Tage von ganz alleine wieder. Auch leichte Rötungen können kurzzeitig rund um die Einstichstelle auftreten. Diese lassen sich mit ein wenig Make-up gut kaschieren.

Der Körper baut Hyaluron von selbst ab. Bei modernen Mittel hält der gewünschte Effekt jedoch etwa ein Jahr. Danach empfiehlt es sich, die Behandlung zu wiederholen. Wer nur kleinere Unebenheiten korrigieren möchte, kann auf Kosmetika zurückgreifen. Durch geschickt aufgetragene Konturenstifte wirken die Lippen voluminöser. Lipgloss verstärkt den Effekt zusätzlich. Anders als bei einer Hyaluronsäure-Behandlung, hält das gewünschte Ergebnis allerdings nur für ein paar Stunden.

Teilen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page