Sie sind hier:»Tag:Handekzem
16. 05. 2012

Den Job im Griff trotz Handekzem

Von |16. Mai 2012|Schlagworte: , , , |

Ein Handekzem bedeutet im beruflichen Alltag ein erhebliches Handicap: Die entzündete, rissige Haut schmerzt bei jedem Handgriff, Feinarbeiten sind kaum möglich und so mancher möchte seine unansehnlichen Hände am liebsten vor Kunden und Kollegen verstecken. Oft ist die Sorge groß, ein chronisches Handekzem könnte den Arbeitsplatz kosten. Doch soweit muss es nicht kommen – wenn [...]

13. 02. 2012

Adäquate Versorgung für Chronisches Handekzem

Von |13. Februar 2012|Schlagworte: |

Die Haut zeigt Rötungen, sie ist rissig, juckt und schmerzt. Für Menschen, die an einem chronischen Handekzem (CHE) erkrankt sind, kann der Alltag zur Tortur werden. Manchmal ist die gesamte Handfläche betroffen. Das belastet erheblich den Alltag, die Freizeit und nicht selten führt die Erkrankung zur Arbeitsunfähigkeit. Neben dem Leid der Patienten entstehen für Wirtschaft [...]

21. 12. 2011

Handekzeme, Kontaktallergien und Hautkrebs: Vorsorge im Beruf

Von |21. Dezember 2011|Schlagworte: , , , |

Unter den anerkannten Berufskrankheiten nehmen Hauterkrankungen den Spitzenrang ein. Gemeldet wurden zuletzt 23.596 Fälle. Die Dunkelziffer ist hoch. Aus Sorge um ihren Arbeitsplatz verdrängen viele Arbeitnehmer ihre Hautprobleme – und verschärfen so das Risiko, die beginnende Erkrankung nicht mehr rechtzeitig in den Griff zu bekommen. "Wir wollen die Zahl der beruflich bedingten Hauterkrankungen deutlich verringern [...]

17. 11. 2011

Aktionswoche Haut & Job

Von |17. November 2011|Schlagworte: , , , |

Hauterkrankungen stellen die größte Gruppe aller berufsbedingten Erkrankungen dar. Wie die Europäische Union berichtet, haben sie bei den 15- bis 25-Jährigen einen Anteil von 90% aller Berufskrankheiten-Anzeigen. Die bundesweite "Aktionswoche Haut&Job" vom 5. bis 9. Dezember zeigt Wege auf, wie es erst gar nicht dazu kommen muss. "Warten Sie nicht ab, bis Ihre Haut so [...]

7. 10. 2011

Hände weg von Einweghandschuhen

Von |7. Oktober 2011|Schlagworte: , , , |

Ihr Einsatzgebiet ist vielfältig, ob beim Fensterputzen, Geschirrspülen, Bodenwischen oder Badreinigen: Viele Menschen verwenden Einweghandschuhe, um ihre Hände beim Hausputz vor den verschiedenen, zum Teil aggressiven Reinigungssubstanzen und Chemikalien zu schützen. Doch genau diesen Schutz leisten die Latexüberzieher, die überall im Handel erhältlich sind, nicht. "Medizinische Einweghandschuhe schützen Ärzte und Pflegepersonal zwar sehr gut vor [...]

28. 09. 2011

Wenn die Hände nicht mehr alltagstauglich sind

Von |28. September 2011|Schlagworte: , , , , , |

Unsere Hände sind unser wertvollstes Werkzeug im Alltag wie im Beruf. Doch wer an einem Handekzem leidet, möchte seine geröteten, schuppigen Hände oft am liebsten verstecken. Die entzündete, rissige Haut schmerzt bei jedem Handgriff, das Jucken lässt viele Betroffene Tag und Nacht nicht zur Ruhe kommen. Schreitet die chronische Hauterkrankung fort, kann sogar der Job [...]

12. 08. 2011

Handeekzem – Wenn Salben nicht mehr helfen

Von |12. August 2011|Schlagworte: |

Menschen mit chronischem Handekzem (CHE) leiden unter einer massiven Einschränkung der Lebensqualität. Die schuppigen und rissigen Hautareale schmerzen und jucken, die Funktionalität der Hände ist eingeschränkt. Viele Betroffene schämen sich angesichts des Zustands ihrer Hände, betrachten diese doch geradezu als ihr persönliches Aushängeschild. Das CHE ist eine dauerhafte, entzündliche Hauterkrankung der Hände. Die meisten Erkrankten [...]

20. 06. 2011

Frühzeitige Behandlung von Handekzemen rettet Arbeitsplatz

Von |20. Juni 2011|Schlagworte: , , , |

Bei 90 Prozent aller den Berufsgenossenschaften gemeldeten Hauterkrankungen lautet die Diagnose Chronisches Handekzem (CHE). Die Erkrankung ist damit eine der Hauptursachen für krankheitsbedingte Ausfallzeiten und Arbeitsplatzverlust. Je eher eine Therapie eingeleitet wird, desto größer die Chancen auf Heilung – und Erhalt des Arbeitsplatzes. "Die meisten Patienten, die mit einem CHE in meine Praxis kommen, hätten [...]

13. 10. 2010

Trotz Handekzem den Job meistern

Von |13. Oktober 2010|Schlagworte: , , , |

Die Beschwerden beginnen oft ganz harmlos: Die Hände sind gelegentlich gerötet, die Haut ist spröde und juckt. In schweren Fällen aber kann ein beruflich bedingtes Handekzem zu anhaltender Arbeitsunfähigkeit führen. Da ist das richtige therapeutische Management gefragt, um die Hauterkrankung in den Griff zu bekommen und einen Jobwechsel zu umgehen. Sei es im Friseursalon, auf [...]

29. 09. 2010

Die Hände sind unsere Visitenkarte

Von |29. September 2010|Schlagworte: , , , , , |

Der Kundin die Frisur stylen, den Chef per Handschlag begrüßen, Gemüse fürs Abendessen putzen: Wer an einem Handekzem leidet, empfindet schon alltägliche Handgriffe als Tortur. Schreitet die Hauterkrankung fort, kann diese sogar zur Aufgabe des Berufes zwingen. Berufsbedingte Hauterkrankungen stehen schon seit Jahren an der Spitze der angezeigten Berufskrankheiten. Die weitaus häufigste berufsbedingte Hauterkrankung ist [...]