• Die Hände möglichst nur mit lauwarmem Wasser waschen.
  • Verordnete Behandlungsmaßnahmen konsequent einhalten.
  • Hautschuppen an den Händen nicht abziehen, Bläschen nicht aufstechen.
  • Juckende Haut nicht mit den Fingernägeln kratzen. Die Haut lieber sanft reiben, klopfen oder massieren.
  • Das kurzzeitige Anlegen von feuchten Umschlägen, beispielsweise mit schwarzem Tee, kann das Jucken mildern.
  • Entspannungsübungen oder kreative Beschäftigungen für die Hände können vom Kratzen ablenken.
  • Gegen nächtliche Kratzattacken Baumwollhandschuhe tragen.

Quelle: BVDD

Teilen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page