Sie sind hier:»»Operationen
Operationen2018-05-21T12:05:14+00:00

Operationen

Wir operieren ambulant und stationär im Bereich der Kosmetischen Dermatologie.

In der Vitaklinik im Hautarztzentrum Kiel verfügen wir über Belegbetten. Dr. med. Johannes Müller-Steinmann ist leitender Arzt der Klinik.

Operationen beim Hautarzt in Kiel - InformationenWeitere Informationen zu den Operationen (PDF-Dokument)

20 Comments

  1. Karina 30. November 2017 um 1:05 Uhr - Antworten

    Moin Moin

    Im Internet habe ich gelesen, dass die entstandene Narbe / Loch vom Lippenpiercing behandelt werden kann.

    Wird eine solche Behandlung auch bei Ihnen angeboten?

    Viele Grüße

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 17. Dezember 2017 um 13:38 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      wir behandeln relativ häufig Narben, die durch Piercing entstanden sind.
      Vereinbaren Sie doch gerne einen Termin im Hautarztzentrum Kiel.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      ärztlicher Leiter – Hautarztzentrum Kiel
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  2. m.m 3. Juli 2017 um 9:16 Uhr - Antworten

    Guten Tag,
    ich habe ein lipom auf dem rücken.Meine frage ist nun,welche behandlungsmöglichkeiten haben sie in ihrer praxis?
    vielen dank im vorraus,für ihre antwort.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 23. Juli 2017 um 16:37 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Lipome lassen sich zum einen normalerweise gut operieren.
      Auch die Injektions-Lipolyse ist in den meisten Fällen wirksam.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  3. Kevin 26. Juni 2017 um 21:14 Uhr - Antworten

    Hallo, ich wollte gerne wissen wie viel die Kosten für Grützbeutel Entfernung sind und die von Muttermalen. Danke.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 23. Juli 2017 um 16:47 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      die Kosten für die Entfernung von Grützbeuteln und Muttermalen wird mit in den meisten Fällen von den Krankenkassen getragen.
      Bei kosmetischen Maßnahmen hängen die Kosten davon ab, ob eine Operation erforderlich ist oder eine Laserbehandlung ausreicht.
      Am besten vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Untersuchung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  4. Sophia 11. März 2017 um 12:20 Uhr - Antworten

    Guten Tag,

    Ich habe da eine Frage bezüglich des Zuwachsens der Bauchnabelpiercinglöcher. Habe das jetzt nach zwei Jahren rausgenommen und wollte nach einer Möglochkeit fragen die Narben möglichst unauffällig zu halten. Habe gelesen, dass man das wieder zur Wunde machen kann, damit das besser und schneller zuheilt. Machen Sie so etwas in der Richtung?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 19. März 2017 um 16:37 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      wenn ein Piercing-Loch zu wächst, bleibt fast immer eine Narbe bestehen. Notfalls müsste man diese Nabe operativ entfernen und mit Laser verbessern.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  5. Carina 5. Februar 2017 um 21:06 Uhr - Antworten

    Hallo, ich habe durch Akne tiefe Ice Pick Narben. Hauptsächlich auf der Nase. Ich habe bereits sehr viel probiert aber nichts kommt gegen diese tiefe an. Ich persönlich glaube die einzigste Art ein wenig besserung zu bekommen wäre diese Operativ entfernen zu lassen. Sprich wenn möglich mit einer dafür geraden unaufälligen Narbe zu leben. Statt der 3 mittlerweile sehr tiefen Löchern.
    Ich stelle es mir ähnlich vor wie ein Muttermal zu entfernen.

    Da ich ein eher dunkelhäutiger typ bin, fürchte ich Laserbehandlungen wegen der Pigmentstörung. Zudem kann ich nur betonen das die Löcher wirklich tief sind und ich nicht glaube das ein Laser das ausgleichen kann.

    Ich würde mich sehr über einen Antwort und vor allem einen Ratschlag freuen.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 12. Februar 2017 um 17:46 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      Aknenarben lassen sich in den meisten Fällen recht gut mit dem fraktionierten Erbium YAG Laser behandeln.
      Das funktioniert auch bei dunkler Haut. Hierfür sind meist mehrere Sitzungen notwendig.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  6. Anonymus 5. Februar 2015 um 8:52 Uhr - Antworten

    Guten Tag,
    ich habe 3 Leberflecke die entfernt werden müssen.
    Laut Arzt sollen die alle einzeln entfernt werden (insgesamt 3 OPs).
    Ist das so üblich ? Und warum ?
    Das heißt für mich: 3 x zum Arzt wegen OP, 3 x zum Arzt Fäden ziehen und
    insgesamt 6 Wochen kein Sport, ganz schön zeitaufwendig 🙁

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 16. März 2015 um 14:01 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Das ist aus der Entfernung natürlich schwer zu sagen. Bitte fragen Sie Ihren Hautarzt, wie wichtig die Operation ist. In vielen Fällen ist es natürlich sinnvoll, Muttermale vorbeugend zu entfernen.

      Leider ist es im Sozialgesetzbuch jedoch so geregelt, dass vorbeugend nur in sehr engen Grenzen behandelt werden darf, nämlich nicht wünschenswert sondern nur im Rahmen des ausreichenden.

      Daher hat ihr Hautarzt wahrscheinlich Probleme die Pigmentmale zulasten der Krankenkassen zu entfernen und will erst einmal in der Feingewebliche Untersuchung der Muttermale das genaue Risiko prüfen..

      Mit freundlichen Grüßen
      Dr. med. Johannes Müller-Steinmann
      Facharzt für Dermatologie
      ambulante Operationen

  7. Anonymus 20. August 2014 um 12:38 Uhr - Antworten

    Hallo Dr.Johannes Müller-Steinmann,

    ich habe auch eine Frage die bereits schon gestellt wurde, es geht um die Milien, ich habe es schon seit langem und merke mittlerweile das es sich jede Woche immer mehr und mehr vermehrt, die Entfernung soll auch nichts bringen wurde mir gesagt weil die in kurze Zeit wieder kommen bzw entstehen, kann man das irgendwie anders vorbeugen?

    Danke im Voraus

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 16. Dezember 2014 um 14:52 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Milien entstehen oft als Teilsymptom der Akne. Hier ist natürlich eine Aknebehandlung sinnvoll.
      Neu entstehende Milien kann man auch immer wieder entweder bei der Kosmetikerin oder auch mit dem Erbium YAG Laser entfernen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  8. marlies ant 21. Mai 2014 um 9:48 Uhr - Antworten

    hallo,
    mein mann leidet unter großen warzen an beiden händen(fingern,daumenballen), die mit tinktur über monate behandelt wurden, aber keinen sichtbaren erfolg brachte.
    kann man diese warzen operativ entfernen? bezw mit vereisung oder verätzung!?
    die damals behandelnde hautärztin sagte sie mache sowas nicht…nur pinseln .

    mfg marlies ant

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann

      Guten Tag,

      Am besten lassen sich die Warzen mit Laser entfernen. Eine Vereisung ist zwar grundsätzlich möglich, jedoch werden hiermit unnötig große Hautareale verletzt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

  9. Anonymus 17. Juni 2013 um 8:17 Uhr - Antworten

    Guten Tag,
    ich wollte mal Fragen ob man bei Ihnen Milien entfernen lassen kann & wie viel so etwas ungefähr kosten würde. Vielen Dank im Voraus 🙂

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 25. Juni 2013 um 13:36 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      es verständlich kann man sich im Hautarztzentrum Kiel entfernen lassen. Dies macht normalerweise die Kosmetikerin. Die Kosten bei der Kosmetikerin sind meistens niedriger als beim Hautarzt. Sie sich gern mit dem Kosmetikforum im Hautarztzentrum Kiel unter Tel. 0431-38 0 18-30 in Verbindung setzen

      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

  10. Anonymus 10. April 2012 um 17:35 Uhr - Antworten

    Hallo,

    Ich wollte mal fragen was bei ihnen die entfernung von Leberflecken kostet so im durchschnitt, habe da leider nichts gefunden auf ihrer Seite.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 11. April 2012 um 6:46 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      die Entfernung von verdächtigen Pigmentmalen wird von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Kostet Sie also nichts. Ebenso die Hautkrebsvorsorge ab 35 Jahren. Die meisten Krankenkassen bezahlen auch die Hautkrebsvorsorge von jüngeren Menschen.
      Mit besten Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann
      Facharzt für Dermatologie

Schreiben Sie uns Ihre Frage oder Meinung: