Sie sind hier:»»Proband bei Ärzte-Workshops: Fadenlifting
Proband bei Ärzte-Workshops: Fadenlifting 2018-05-21T12:05:12+00:00

Proband bei Ärzte-Workshops: Fadenlifting

Falten rund um Stirn, Mund und Nase und erschlaffte Haut an den Wangen – sogenannte Hängebäckchen – können wir mit einem Fadenlifting glätten. Für unsere Ärzte-Workshops freuen wir uns immer wieder über Probanden, die sich von unseren teilnehmenden Ärzten behandeln lassen. Das geschieht natürlich unter der fachkundigen Anleitung des ärztlichen Leiters Dr. Johannes Müller-Steinmann.

@Kiel Madical Academy

Die Kiel Medical Academy liegt in den Räumen des Hautarztzentrums. Dort bildet Dr. Johannes Müller-Steinmann Ärzte verschiedener Fachrichtungen in ästhetischer Medizin fort – unter anderem im Fadenlifting. Im ersten Teil der Weiterbildung lernen die Teilnehmer die Theorie der neuen Behandlungen. Anschließend behandeln die Ärzte in einem praktischen Teil Probanden mit den abbaubaren Fäden. Sie sind dabei stets unter medizinischer Aufsicht, denn unsere Teilnehmer sind alles erfahrene Ärzte.

Im Vorfeld Beratungsgespräch vereinbaren

Ein Fadenlifting ist ein minimal-invasiver Eingriff. Das bedeutet, es findet ohne Schnitte statt. Trotzdem sollten Sie am besten einige Tage vor der Behandlung mit Herrn Dr. Müller-Steinmann klären, welche Falten Sie stören und was Sie von dem Lifting erwarten. Er schaut sich dann Ihre Hautbeschaffenheit an und klärt Sie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen auf.

Fadenlifting mal anders

Unsere Fadenlifting-Workshops finden immer am Freitag statt. Am frühen Nachmittag kommen Sie in die Räume des Hautarztzentrums und nehmen in unserem vorbereiteten Probanden-Behandlungsraum Platz. Anhand der im Vorgespräch festgelegten Kriterien werden Sie schließlich von einem Teilnehmer unter der Anleitung von Dr. Müller-Steinmann behandelt. Mithilfe einer feinen Nadel bringen die Ärzte die biokompatiblen Fäden unter die Haut und verleihen Ihrem Gesicht so neue Konturen. Ein erstes Ergebnis können Sie direkt nach der Behandlung sehen.

Innerhalb der nächsten Wochen bildet Ihr Körper dann an den Stellen, an denen die Fäden sitzen, zusätzlich neues Kollagen. Dieses Protein sorgt dafür, dass die Haut straffer wird. Daher können Sie das endgültige Ergebnis nach etwas sechs bis acht Wochen wahrnehmen.

Wir machen von Ihnen Vorher-Nachher-Bilder, damit Sie das Ergebnis überprüfen können.

Vorteil Wochenend-Behandlung – ein wenig mehr Schonzeit

Da beim Fadenlifting im Vergleich zu einem klassischen Face-Lifting keine Schnitte nötig sind, sind die Risiken und Nebenwirkungen geringer. Trotzdem kann die Haut im Gesicht leicht brennen und anschwellen. Sie können sie dann leicht kühlen, das verschafft in der Regel Linderung. Bevor Sie am Montag wieder zur Arbeit müssen, sollten die Beschwerden von allein wieder verschwunden sein.

Kosten: Sie zahlen für das Fadenlifting als Proband bei unseren Workshops nur 390 Euro pro Sitzung.

Die Workshops finden immer am Freitag statt. Die aktuellen Termine:

  • Freitag, 7. 7. 2017
  • Freitag, 25. 8. 2017
  • Freitag, 22. 9. 2017
  • Freitag, 6. 10. 2017
  • Freitag, 3. 11. 2017
  • Freitag, 8. 12. 2017

Melden Sie sich hier als Proband für ein Fadenlifting an oder rufen Sie uns an. Denken Sie daran, uns das genaue Datum mitzuteilen, an dem Sie teilnehmen möchten.

Fragen & Antworten:

  1. Katrin Hartung 5. Februar 2018 um 11:09 Uhr - Antworten

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Interesse als Proband bei einem Fadenlifting Workshop mitzuwirken. Problemzone Nasolabialfalten. Vielen Dank für eine Rückmeldung. Beste Grüße Katrin Hartung

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 13. Februar 2018 um 19:18 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      gerne können Sie an einem Workshop Fadenlifting teilnehmen.
      Rechtzeitig vorher müssten Sie noch einen Termin zur Untersuchung und Beratung vereinbaren.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      ärztlicher Leiter – Hautarztzentrum Kiel
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  2. Bernd Blumberg 13. November 2017 um 1:31 Uhr - Antworten

    Sehr geehrter Herr Dr. Müller-Steinmann,

    mich stören meine hängenden Mundwinkel.
    Wäre ich damit ein “passender” Proband ?

    Welche Behandlung ist sinnvoll ?
    Ich schicke Ihnen gerne ein Foto oder besuche die Praxis.

    Mit freundlichem Gruß
    Bernd Blumberg

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 18. November 2017 um 11:00 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      je älter man wird, desto mehr rutscht die Gesichtshaut nach unten. Und desto mehr hängen die Mundwinkel.
      So hat man einen traurigen oder gar Gries genehmigen Gesichtsausdruck, obwohl das gar nicht dem Charakter entspricht.
      Bitte stellen Sie sich doch einmal zur persönlichen Beratung vor.
      Normalerweise kann man dies in eine oder mehreren Sitzung als Proband den Workshops der Kiel Medical Academy erheblich verbessern.
      Als Verfahren kommen dazu Fadenlifting, Hyaluron oder auch Botulinumtoxin infrage.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      ärztlicher Leiter der Kiel Medical Academy

  3. Mandy Grossmann 7. Juli 2017 um 23:45 Uhr - Antworten

    Ich hätte Interesse an einem Fadenlift bei Ihnen als Proband Amanda grossmann. Münster Proband

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 23. Juli 2017 um 16:32 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Vielen Dank für Ihre Nachfrage.
      Um als Proband bei unseren Workshops teilzunehmen vereinbaren Sie bitte zuerst einen Termin in der Sprechstunde, damit ich überprüfen kann, ob das die richtige Methode für sie ist.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

Schreiben Sie uns Ihre Frage oder Meinung: