Gesichtsverjüngung: Falten glätten mit dem medizinischen Laser

Das Laser-Skin-Resurfacing („Laser-Peeling“)

Effektiv, gezielt und schonend: Diese Vorzüge von medizinischen Lasern machen sie zu einem immer beliebteren Behandlungsgerät bei verschiedenen Hauterkrankungen und -veränderungen. Aber auch zum Glätten und Straffen der Haut im Gesicht setzen wir im Hautarztzentrum Kiel medizinische Laser ein.

Anders als etwa bei der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin oder Hyaluron-Fillern, bei denen gezielt Alterserscheinungen minimiert werden, liegt der Fokus bei Laserbehandlungen eher darauf, gesamtheitlich das Erscheinungsbild des Gesichts zu verjüngen. Laser eignen sich daher insbesondere, um:

  • feine Knitterfalten um die Augen und den Mund zu minimieren
  • ganze Gesichtspartien – etwa die Wangen – zu glätten
  • die körpereigene Kollagensynthese anzuregen, um einen langanhaltenden Verjüngungseffekt zu erzielen
Falten und andere Hautprobleme können mit dem Laser Skin Resurfacing behandelt werden.

Copyright: Bilderzwerg – stock.adobe.com

Pixel-Laser für ein optimales Ergebnis

Wir im Hautarztzentrum Kiel führen die Hautverjüngung mit dem Fraktionierten Erbium-YAG-Laser durch – auch Pixel-Laser genannt. Auf diese Weise können wir sowohl Knitterfalten glätten als auch nachhaltig die Hautstruktur straffen.

Der Pixel-Laser arbeitet mit energiereichem infrarotem Licht. Es wirkt in der obersten Hautschicht, wo es in Sekundenbruchteilen zu Wärme umgewandelt wird. Dabei entstehen sehr feine, eng beieinanderliegende Löcher in der Haut. Diese minimalen Verletzungen regen das Bindegewebe an, neues Kollagen zu bilden. Nach der Behandlung bildet sich eine feine Schorfschicht auf der Haut, die nach einigen Tagen von allein abheilt. Zurück bleibt ein glattes Hautbild.

Damit sich die Haut zwischen den Behandlungen regenerieren kann, finden diese in einem Abstand von ein bis zwei Wochen statt. Wie viele Behandlungen notwendig sind, hängt von der Ausprägung der Alterserscheinungen ab.

Modelle gesucht!

Haben Sie Interesse, als Modell für ästhetische Behandlungen bei einer der Ärzte-Fortbildungen der Kiel Medical Academy teilzunehmen?

Mehr Infos

Keine Behandlung ohne Beratungsgespräch

Das Risiko für Nebenwirkungen ist bei fachmännischer Anwendung der Laser sehr gering. Dennoch ist es unsere Aufgabe, Sie auf diese im Rahmen eines Beratungsgesprächs aufmerksam zu machen. Das Gespräch nutzen wir zudem, um Sie ausführlich über den Behandlungsablauf aufzuklären und Ihnen eine Einschätzung zu geben, wie viele Behandlungen mit dem Laser notwendig sind, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Danach richten sich dann auch die Kosten. Gerne beantworten wir zudem alle Ihre Fragen. Für dieses Beratungsgespräch veranschlagen wir 30 Euro, da wir aufgrund der rechtlichen Bestimmungen keine kostenfreien Arzttermine anbieten dürfen.

Höchste Sicherheit im Umgang mit den Lasern

Im Hautarztzentrum Kiel sind alle Ärzte und Medizinischen Fachangestellten im Umgang mit den Lasern geschult und haben den gesetzlich vorgeschriebenen Laserschutzkurs nach OStrV absolviert. Das ist eine Grundvoraussetzung für die sichere Handhabung der Geräte. Denn finden die Behandlungen ohne das nötige fachliche Know-How statt, drohen Augenschäden oder Verbrennungen der Haut – sowohl bei den Behandlern als auch bei den Patienten.

 

Alle Falten-Behandlungen auf einen Blick

 

Weitere Behandlungen für Falten und andere Alterserscheinungen: