Sie sind hier:»»Lipolyse (Fett-weg-Spritze)
Lipolyse (Fett-weg-Spritze)2018-05-21T12:05:13+00:00

Lipolyse (Fett-weg-Spritze)

Wenn trotz Diäten, Fitness und regelmäßiger Jogging-Runden die Fettpölsterchen an Bauch, Oberschenkeln oder am Kinn nicht so recht verschwinden wollen, kann die Injektions-Lipolyse weiterhelfen. Viele Menschen haben lokalisierte Fettansammlungen, denen durch eine Umstellung der Ernährung oder vermehrte Bewegung nicht beizukommen ist. Die Injektions-Lipolyse – auch bekannt als “Fett-weg-Spritze” – reduziert kleine Fettpolster und strafft die Haut. Sie dient keinesfalls der Gewichtsreduktion, sondern kann nur die Körperkontur verändern helfen.

Dabei kommt das aus der Sojabohne gewonnene Präparat Phosphatidylcholin (PPC) zum Einsatz, das auch der Körper in ähnlicher Zusammensetzung produziert. Bei der Behandlung wird der Wirkstoff mit einer feinen Nadel direkt in die betroffenen Bereiche injiziert. Dadurch baut der Körper das Fett hier auf natürlichem Weg dauerhaft ab.

Am Bauch, im Gesicht, an der Oberschenkelinnenseite sowie an den Hüften löst die Fett-weg-Spritze Fettzellen besonders gut auf. Die Injektions-Lipolyse ergänzt Diäten und Sport und hilft so, Fettpölsterchen dauerhaft zu bekämpfen.

Für ein optimales Ergebnis sollte man die zu reduzierenden Problemzonen ein- bis viermal alle acht Wochen behandeln lassen. Nach der Injektion kann es passieren, dass sich die Haut vorübergehend rötet, die betroffenen Bereiche leicht anschwellen, auf Druck empfindlich reagieren oder sich anfühlen wie Muskelkater. Nach wenigen Tagen sind die Patienten in der Regel wieder beschwerdefrei.

Dr. Johannes Müller-Steinmann, leitender Arzt des Hautarztzentrum Kiel, ist zertifizierter Trainer des Netzwerks Lipolyse

Lipolyse (Fett-weg-Spritze) beim Hautarzt in Kiel - InformationenWeitere Informationen zur Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze) (PDF-Dokument)

100 Comments

  1. Anonymus 18. Oktober 2012 um 19:00 Uhr - Antworten

    hallo! ich habe ziemliche hängebäkchen, angehende “angela merkel” falten am kinn und ein angehendes doppelkinn, obwohl ich normalgewichtig bin und mich relativ gesund ernähre.
    wieviel würde eine behandlung bei ihnen kosten?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 21. Oktober 2012 um 16:26 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      Mundwinkelfalten („Merkel-Falten“) lassen sich gut mit Hyaluron auffüllen. Zusätzlich kann man noch die Mundwinkel mit Botox etwas anheben.
      Ein Doppelkinn und Hängebäckchen lassen sich recht gut mit Injektions- behandeln.
      Die genauen Kosten hängen sehr von der Ausprägung und den benötigten Material ab. Diese können wir Ihnen nach einer persönlichen Untersuchung und Beratung mitteilen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

  2. Anonymus 30. Juni 2012 um 10:57 Uhr - Antworten

    Guten Tag,

    meine Schilddrüse ist komplett entfernt, macht es dann Sinn die Injektions-Spritzen anzuwenden oder macht das dann keinen Sinn?

    MFG
    C.A.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann

      Guten Tag,

      mit Sicherheit nehmen Sie Schilddrüsenhormon ein, sodaß Sie eine normale “schilddrüsenfunktion” haben.
      Dann ändert sich bei der Injektions-Lipolyse nichts für Sie.

      Mit besten Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann
      Ästhetische Medizin
      Lasermedizin

  3. Sonja aus NMS 24. Oktober 2011 um 12:29 Uhr - Antworten

    Guten Tag,

    ich wollte erfragen wie oft man soeine Spritze erhalten muss, bzw. in welchen Abständen damit es auch wirkt ? Und was kostet es wenn man eine Behandlung von 1 Spritze erhält ??

    M.f.g. Sonja aus Nms

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 24. Oktober 2011 um 13:04 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      Die Anzahl der Behandlungen mit der Fett-weg-Spritze kann je nach Körperregion 2-3 Sitzungen betragen. Bei Männern sind normalerweise mehr Sitzungen als bei Frauen erforderlich, meistens 2-3 Sitzungen im Abstand 8 Wochen.
      Die Kosten für die Injektions-Lipolyse je Region sind abhängig von der Größe ab ca. 250-450,-€ je Sitzung.
      Einzelheiten können wir gerne bei einem persönlichen Gespräch erörtern.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann
      Facharzt für Dermatologie
      Ärztlicher Leiter des Hautarztzentrum Kiel

  4. Anonymus 27. September 2011 um 18:12 Uhr - Antworten

    hallo! Ich habe gehört, man soll nach der Spritze die ERnährung umstellen? Kein Alkohol, abends keine Kohlehydrate… stimmt das?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 28. September 2011 um 7:21 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Das beste was Sie tun können, um abzunehmen und Gewicht/Fett zu verlieren, ist, die Ernährung umzustellen. Alkohol fördert Fettaufbau ganz besonders und noch mehr in Verbindung mit Kohlenhydraten.
      Zum einen gilt dies generell. Nach der Injektions-Lipolyse (Fettwegspritze) gilt dies besonders, weil das gelöst Fett dann besonders gut abgebaut wird.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann
      Facharzt für Dermatologie
      Mitglied des Advisory Bord des Netzwerkes Lipolyse
      Zertifizierter Ausbilder für Ärzte

  5. Anonymus 15. September 2011 um 18:26 Uhr - Antworten

    ich hätte mal eine Frage ! Haben sie Mittel und Wege Cellulite an den Oberschenkeln zu verringern ? Wenn ja ,wie und wo mit . Mfg.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 16. September 2011 um 8:26 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      mit der Injektions-Lipolyse (Fettwegspritze) kann Cellulitis „Orangenhaut“ normalerweise gut behandelt werden. Es sind jedoch mehrer Sitzungen erforderlich.
      Die Injektions-Lipolyse mit Phosphatidylcholin und Desoxycholsäure eignet sich zur Verminderung von Fettansammlungen bei der Cellulitis.
      Natürlich müssten Sie sich vorher untersuchen lassen, damit ich Ihnen genau Ihre Erfolgsmöglichkeiten erklären kann.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann
      Facharzt für Dermatologie
      Mitglied des Advisory Bord des Netzwerkes Lipolyse
      Zertifizierter Ausbilder für Ärzte

  6. Anonymus 7. September 2011 um 17:00 Uhr - Antworten

    Hallo liebes Team,

    trotz meiner Diät habe ich immer noch sehr große Proble mit meinen Beinen.
    Der Umfang will einfach nicht kleiner werden, so wie mein Unterbauch.
    Alles andere wie mein Gesicht, mein Pberbauch und auch etwas die Arme sind dünner geworden nur nicht meine Beine und der Unterbauch, da wollte ich mal Fragen ob die Spritze mir dabei etwas helfen könnte?.

    Mfg

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 8. September 2011 um 6:48 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      auch Beine und Unterbauch können mit der Injektions-Lipolyse (Fettwegspritze) normalerweise gut behandelt werden.
      Die Injektions-Lipolyse ist für fast alle Körperregionen geeignet. Z.B:

      • Hängebäckchen,
      • Doppelkinn
      • Wangen
      • Achselfalten
      • Oberarme
      • Brustschwellung beim Mann
      • Bauch
      • Rückenwülste
      • Beckenkamm
      • Gesäßfalte
      • Knie
      • Orangenhaut – Cellulite
      • Reithosen
      • Oberschenkel innen

      Die Injektions-Lipolyse mit Phosphatidylcholin und Desoxycholsäure eignet sich zur Abschmelzung von lokalisierten Fettansammlungen. Der Erfolg der Injektions-Lipolyse ist dauerhaft. Er tritt zeitlich verzögert ein. Nachuntersuchte Patienten zeigen heute nach sieben Jahren immer noch eine deutliche Verminderung des Umfangs. Die Therapie ist auch für Patienten geeignet, die sich keinesfalls einem operativen Eingriff unterziehen wollen.

      Die Anzahl der Behandlungen mit der Fett-weg-Spritze kann je nach Körperregion 2-3 Sitzungen betragen. Bei Männern sind normalerweise mehr Sitzungen als bei Frauen erforderlich, meistens 2-3 Sitzungen im Abstand 8 Wochen.
      Einzelheiten können wir gerne bei einem persönlichen Gespräch erörtern.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann
      Facharzt für Dermatologie
      Ärztlicher Leiter des hautarztzentrum Kiel

  7. Anonymus 10. August 2011 um 17:08 Uhr - Antworten

    guten abend, bin 25 jahre alt, männlich und habe trotz sportlicher figur ein kleines doppelkinn, was ich mittlerweile doch störend finde. 1. ist die lypolyse auch für sowas gut bzw erfolgreich? 2. sind vor der behandlung spezielle voruntersuchungen nötig sprich blut abnehmen etc???
    vielen dank im vorraus, mfg

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 11. August 2011 um 7:27 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      ein Doppelkinn lässt sich mit mit der Injektion Lipolyse (Fettwegspritze) gut behandeln. Spezielle Voruntersuchungen sind bei der Injektions-Lipolyse normalerweise nicht notwendig, wenn Sie gesund sind. Wichtig ist, dass die Schilddrüse normal funktioniert. Einzelheiten können wir gerne bei einem persönlichen Gespräch erörtern.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr. med. Johannes Müller Steinmann

  8. Anonymus 11. Juli 2011 um 21:13 Uhr - Antworten

    An wen wendet man sich, für eine Untersuchung, um genaue Kosten und Erfolgsmöglichkeiten festzustellen?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 14. Juli 2011 um 17:50 Uhr - Antworten

      Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

      Wir führen die Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze) seit Jahren durch. Unser ärztlicher Leiter, Herr Dr. Müller Steinmann, bildet die Ärzte in Deutschland in der die Injektions-Lipolyse aus, behandelt aber auch selbst Patienten.

      für die genauen kosten und Erfolgsaussichten vereinbaren Sie doch gern einen Termin bei uns.

      herzliche Grüße
      Ihr Praxisteam aus dem Hautarztzentrum Kiel

  9. Anonymus 21. Juni 2011 um 14:42 Uhr - Antworten

    was kostet eine Behandlung

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 21. Juni 2011 um 14:57 Uhr - Antworten

      die Kosten die Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze) hängen von der Größe und der Stelle ab.
      Dazu ist eine Untersuchung nötig.
      Beste Grüße!!
      Ihr
      Dr.med.J.Müller-Steimann

  10. Martin Zornow 10. Mai 2011 um 10:31 Uhr - Antworten

    Sehr geehrtes Team vom HautarztZentrum,

    wie viel muß ich denn für die Fett-Weg-Spritze rechnen. Ich habe schon einmal die Fettweg-Ultraschall-Methode ausprobiert, die bei mir trotz 5-facher Behandlung nicht angeschlagen hat. Ich bin daher etwas skeptisch, dass die Spritze funktioiniert.

    Ich bin 183cm groß und wiege ca. 80kg. Bei mir ginge es um ein kleines, resistenten Bauchansatzes und Pölsterchen an der Seite – trotz mehrfachen Sports pro Woche und gesunder Ernährung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Zornow

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 10. Mai 2011 um 13:02 Uhr - Antworten

      Sehr geehrter Herr Zacher,

      Bislang gilt die Injektions-Lipolyse (der Wegspritze) als wirksamer als die Ultraschall Lipolyse. Das Unterhaut-Fett am Bauch bei Männern ist generell schwierig zu behandeln. Dagegen sind die Pölsterchen an der Seite und hinten (Lovehandles) recht dankbar zu behandeln.
      Für eine genauere Bestimmung der Erfolgs Möglichkeiten und der voraussichtlichen Kosten würde ich Sie gern persönlich untersuchen. Bitte vereinbaren sie gern einen Termin.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr

      Dr. med. Johannes Müller Steinmann

Schreiben Sie uns Ihre Frage oder Meinung: