Sie sind hier:»»Rote Äderchen
Rote Äderchen 2018-05-21T12:05:14+00:00

Rote Äderchen behandeln

Viele kennen die kleinen Äderchen auf Nase und Wangen. Speziell eine rötlich schimmernde Nase lässt einen entweder an Sonnenbrand, starke Kälte oder zu viel Alkohol denken.

Mit dem Farbstofflaser lassen sich diese roten Adern behandeln. Er arbeitet mit energiereichem, gelb-roten Licht, das die Haut durchdringt und in den Blutgefäßen absorbiert wird. Dort wird es in Sekundenbruchteilen in Wärme umgewandelt. Auf diese Weise kann man gezielt Blutgefäße verschweißen, ohne die Haut wesentlich zu beeinträchtigen.

Behandlung mit Farbstoff-Laser beim Hautarzt in Kiel - InformationenInformationen zur Behandlung mit Farbstoff-Laser (PDF-Dokument)
Laser-Kombinations-Therapie beim Hautarzt in Kiel - InformationenInformationen zur Kombinations-Behandlung mit Lasern (PDF-Dokument)

Laser-Behandlung bei Ärzte-Workshops: Werden Sie Proband!

Wenn Sie Interesse an einer Behandlung mit Lasern haben, können Sie sich auch als Proband bei einem der Ärzte-Workshops der Kiel Medical Academy anmelden. Sie erhalten hier weitere Informationen zu den Behandlungen, dem Ablauf, Terminen und Preisen.

Fragen & Antworten:

  1. Jasmin 20. März 2016 um 13:23 Uhr - Antworten

    Kann man auch ein Spider nävus direkt unterm Auge lasern lassen?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 20. März 2016 um 18:11 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Ein Spider Naevus und rote Äderchen lassen sich mit dem Farbstoff Laser auch am Augenlid behandeln. Dafür gibt es spezielle Schutzmaßnahmen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  2. Lina Hordt 14. Dezember 2015 um 0:20 Uhr - Antworten

    Guten Tag,
    Ich bin 16 Jahre alt und habe ausgeprägte Äderchen im Gesicht, besonders im unteren Wangenbereich und um die Augen. Mittlerweile stört es mich echt, da es immer mehr werden im oberen Wangenbereich, außerdem nimmt die Farbintensivität zu (dunkles lila/blau) und ich will sie nicht abdecken müssen. Laut meiner Mutter habe ich diese Adern schon seit der Geburt. Was würden Sie dagegen tun?
    Viele Grüße

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 14. Dezember 2015 um 10:19 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Äderchen und rötliche bzw. bläuliche Verfärbungen im Gesicht lassen sich normalerweise mit dem gepulsten Farbstoff Laser recht gut behandeln.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  3. Laurins 9. Dezember 2015 um 22:09 Uhr - Antworten

    Hallo ich leide auch sehr unter einer roten Nase die ich erst seit einem Urlaub hatte wo ich einen starken Sonnenbrand an der Nase hatte.Möchte meine Nase lasern lassen bin aber erst 15 geht das schon mit 15 und wenn ja braucht man dann eine Erlaubnis der Eltern?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 14. Dezember 2015 um 10:26 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Eine rote Nase oder Rötungen im Gesicht kann man auch schon im jugendlichen Alter mit dem gepulsten Farbstoff Laser behandeln. Bei Jugendlichen ist natürlich eine Einverständniserklärung der Eltern erforderlich.
      Am besten gehen Sie mit einem Elternteil zu einem Hautarzt, der über einen gepulsten Farbstoff Laser verfügt.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  4. majafirst 25. Januar 2015 um 11:56 Uhr - Antworten

    ..habe meine roten Äderchen auf der linkens Gesichtshälfte lasern lassen. Äderchen sind fast alle weg, aber jetzt ist die Wange – in dem Bereich- rötlich. Ist nun 3 Monate her…. hmmm. Können Sie mir sagen, ob das üblich ist, oder bei mir halt nicht so geschickt verlaufen.?!?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 29. Januar 2015 um 9:41 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Nach einer Laserbehandlung mit zum Beispiel dem Farbstoff Laser ist die Haut natürlich etwas gereizt. Je nach Hauttyp kann die vorübergehende Rötung Tage, bei rothaarigen Menschen sogar auch etliche Monate dauern.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin

  5. Anonymus 18. November 2014 um 11:59 Uhr - Antworten

    Guten Abend,
    ich habe nur wenige Äderchen im Nasenbereich, leide aber unter einer roten Nase – insbesondere bei starken Temperaturwechseln. Der Winter ist daher für mich immer ziemlich unangenehm. Wenn man die Äderchen weglasert, bringt das dann auch etwas gegen die rote Nase? Oder muss ich nun etwa mit diesen Flushs leben?
    Danke und freundliche Grüße
    Luisa F.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 2. Dezember 2014 um 11:59 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Anscheinend leiden Sie an einer Rosazea.
      Mit dem Farbstoff Laser kann man sowohl Äderchen als auch Rötungen normalerweise sehr gut behandeln.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

  6. Jennika 31. Juli 2014 um 15:10 Uhr - Antworten

    Guten Tag,
    ich bin vor kurzem nach Kiel gezogen und suche einen Hautarzt um mir einige (20-30) rote Äderchen (Punkte, spider naevi, Arme und Dekoltee) per Laser entfernen zu lassen. Das hat bisher gut geklappt, es waren allerdings bisher nie so viele. Seid der Schwangerschaft werden es immer mehr.
    Meine Frage zu den Kosten: Gibt es einen Pauschalbetrag? Bei meinem bisherigen Hautarzt waren es immer 20 Euro pro Punkt, bei der aktuellen Anzahl für mich keine Option!
    Vielen Dank für Ihre Informationen!
    Viele Grüße, Jennika

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 16. Dezember 2014 um 14:47 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Rote Äderchen und Spidernaevi im Gesicht lassen sich mit dem Farbstoff Laser meist rasch entfernen. Die Kosten hängen natürlich von der Menge ab. Kosten für ein ganzes Gesicht ist nun Kosten entstehen ca. ab 65 bis ca. 200 EUR je nach Fläche.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin, ästhetische Medizin

  7. Anonymus 1. September 2013 um 18:26 Uhr - Antworten

    Hallo, ich hatte diesen Sommer zweimal einen starken Sonnenbrand. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich auf der Nase viele kleine rote Äderchen habe. Auf der einen Wange auch. Könnte dies im Zusammenhang mit dem Sonnenbrand stehen? Auch werde ich jetzt bei jeder kleinsten Anstrengung schnell rot in diesen Bereichen. Würde eine Laserbehandlung Abhilfe schaffen? Wie lange dauert es bis die roten Äderchen wiederkommen oder sind sie durch den Laser dauerhaft entfernt?

    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 6. September 2013 um 14:39 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      Durch die Lichtschaden leiden sie wird sich wahrscheinlich einer Couperose. Couperose lässt sich meist gut mit dem Farbstofflaser behandeln. Die Äderchen sind meistens dauerhaft entfernt. Wenn die Sonne meiden werden sie nicht so schnell neue Äderchen bekommen.
      Normalerweise sind ca 3-5 Laserbehandlungen erforderlich.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

  8. Anonymus 15. April 2013 um 9:21 Uhr - Antworten

    Hallo, habe mir schon zweimal die rotenn Äderchen im Gesicht weglasern lassen. Das erste Mal war alles super, doch beim zweiten Mal hatte ich lauter blaue Flecken an den gelaserten Stellen. Danach sagten mir Bekannte, dass das mit dem Mond zusammenhängt. Stimmt das? Und wenn, wann wäre ein günstiger Mondtermin?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann

      Guten Tag,

      bei der Behandlung mit dem Farbstofflaser können Äderchen platzen, wenn der Laser etwas stärker eingestellt ist. Dann entstehen blaue Flecken. Andererseits ist Behandlung dann effektiver und man braucht weniger Sitzungen. Manche Menschen neigen mehr zu Blutergüssen, manche weniger. Auch besteht eine Neigung zu Blutergüssen eher bei Frauen im Zeitraum um die Regelblutung.
      Mit dem Mondphase besteht nach bisherigen Wissen keinen Zusammenhang. Besteht nach bisherigen Wissen kann zusammen.

      Eine erneute Operation würde ich nur durchführen, wenn die Laserbehandlung keinen ausreichenden Erfolg haben sollte.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

  9. Anonymus 18. Februar 2013 um 14:19 Uhr - Antworten

    Hallo,

    mir wurde von meinem Hautarzt ein “chronischer Lichtschaden” als Diagnose zugesagt. Dieser könne man mittel Lasertherapie behandeln lassen . Dieser Lichtschaden kann ohne Behandlung zu Hautkrebs führen was mich dann dazu bewogen hat über meine gesetzliche Krankenkasse zu gehn und diese sogar die Kosten tragen würden. Ich glaube jedoch mein Hautarzt will mir keinen Kostenplan aufstellen da er Angst vor einem “Minusgeschäft” hat.

    Was würden Sie mir raten ?

    PS. Können chronische Lichtschäden auch durch röte Äderschen ausgelöst werden bzw. kann man diese Äderchen einfach “veröden” lassen um die Rötung abzustillen ?

    Danke schon jetzt für Ihren Info.

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 13. März 2013 um 15:24 Uhr - Antworten

      Guten Tag,

      einen chronischen Lichtschaden kann man mit Laser behandeln. Ein chronischer Lichtschaden kann sich verschieden äußern. Zum Beispiel in Form von roten Äderchen. Diese kann man normalerweise sehr gut mit dem Farbstofflaser behandeln.

      Ein chronischer Lichtschaden kann sich auch in Form von“ Lichtwarzen“, so genannten aktinischen Keratosen, zeigen. Hierbei handelt es sich um Hautkrebsvorstufen. Diese kann man zum Beispiel mit dem Erbium YAG Laser entfernen. Möglicherweise meinte Ihr Hautarzt auch die so genannte photodynamische Therapie. Mit dieser kann man großflächig Hautkrebsvorstufen zu etwa 90-95 % vermindern. Außerdem sieht die Haut danach frischer und glatter aus.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin ambulante Operationen
      Ästhetische Medizin

  10. Anonymus 20. November 2012 um 11:18 Uhr - Antworten

    Ich hätte sehr gerne von Ihnen gewußt, wie teuer es ist, rote Äderchen im Gesicht mit einem Laser entfernen zu lassen. Bisher sind sie noch nicht sehr ausgeprägt. Würde eine Sitzung dafür ausreichen? Sind die Äderchen dann für immer verschwunden oder kommen sie wieder? Wenn ja, in welchen Zeitrhythmus ungefähr?

    • Dr. Johannes Müller-Steinmann
      Dr. Johannes Müller-Steinmann 29. November 2012 um 17:59 Uhr - Antworten

      Guten Tag,
      sowohl Rosacea als auch Äderchen lassen sich oft gut mit Laser behandeln.
      Eine Laserbehandlung reicht in manchen Fällen. Die Kosten hängen von der Fläche ab und beginnen ab ca. 65,-€ pro Sitzung.
      Normalerweise sind mindestens 2-3 Laserbehandlungen im Abstand von mind. 10 Tagen erforderlich.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr
      Dr.med. Johannes Müller-Steinmann
      Lasermedizin
      Ästhetische Medizin

Schreiben Sie uns Ihre Frage oder Meinung: